Klasse 1b 2015/16

Unser Klassenfest am 12. Juli 2016

Am Anfang haben wir den Eltern etwas vorgeführt. Dabei haben wir vom ersten Schuljahr erzählt und gesungen. Zum Schluss haben wir gegrillt. Es war sehr lecker und hat Spaß gemacht.
Von Eli

Das Klassenfest war sehr toll. Wir haben die Lieder von den ersten Wochen gesungen. Wir haben erzählt. Es hat Spaß gemacht.
Von Tea

Ich war Moderator, damit musste ich als erstes sprechen. Danach haben wir noch gesungen und wir haben auch noch gegrillt und haben noch ein bisschen gefeiert.
Von Henrik

 

Schulausflug ins Freilichtmuseum Bad Sobernheim (8. Juli 2016)

Wir sind mit dem Bus ins Freilichtmuseum gefahren. Ich musste die Seiten von einem früheren Haus bauen und Fenster aus Stöcken und Lehm.
Von Paul

2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 01 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 02 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 03 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 04

  

Wir waren 7 Kinder und ich war in der Gruppe „Brot backen“ und ein Mann hat uns gezeigt, wie man Brot backen kann.
Von Henrik

 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 05 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 06 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 07 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 08

  

Wir sind mit dem Bus nach Bad Sobernheim gefahren. Als wir da waren, haben wir einen Rundgang gemacht. Ich war bei „Korn zu Brot“. Wir haben Brot gebacken, dann sind wir zum Backofen gegangen.
Von Marvin

 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 09 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 10 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 11 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 12 2016.07.08. Schulausflug Bad Sobernheim Fr. Brambach 13

Besuch der Essenheimer Gemeindebücherei (25. Juni 2016)

Wir sind in die Bücherei gegangen. Wir haben ein Piratenspiel gemacht. Dann sind wir wieder zur Schule gegangen.
Von Jonas

2016.06,25 Büchereibesuch Klasse 1b 06 2016.06,25 Büchereibesuch Klasse 1b 05

In der ersten Stunde sind wir in die Bücherei in Essenheim gelaufen. Dort mussten wir ein Piratenrätsel lösen. Als wir den Schatz gefunden hatten, nahmen wir ihn mit in das Piratenschiff. Wir bekamen eine Urkunde.
Von Eli
2016.06,25 Büchereibesuch Klasse 1b 03 2016.06,25 Büchereibesuch Klasse 1b 02

 

Heute waren wir Piraten. Wir sind in die Gemeindebücherei gelaufen. Wir haben uns hingesetzt und wurden in Gruppen eingeteilt. Ich war Zorro der Pirat mit seinen Haaren. Wir haben Urkunden bekommen.
Von Tea 

Wir waren in der Gemeindebücherei. Es gab 8 Piraten. Ich war Sam und musste ein Sachbuch über Fische suchen. Dann sind wir wieder zur Schule gegangen.
Von Marten

2016.06,25 Büchereibesuch Klasse 1b 01

Schulfest „Schule früher“ (17. Juni 2016)

Wir haben die Häschenschule geschrieben. Wir haben auch Holundersirup gemacht und Holundergelee.
Von Elsa

Ich habe ein Buch geschrieben, es heißt die Häschenschule. Dann habe ich mit meinem Papa Holundersirup verkauft. Ich habe auch selber Holundersirup verkauft und selber getrunken.
Von Marten

Wir haben Holundersirup verkauft. Es hat Spaß gemacht. Wir haben ein Lied gesungen: „Die Mühle klappert am rauschenden Bach“.
Von Elsa

Ein Tag in der Schule wie vor 100 Jahren (15. Juni 2016)

2016.06.15. Schule früher Klasse 1b 01 2016.06.15. Schule früher Klasse 1b 02 2016.06.15. Schule früher Klasse 1b 03 2016.06.15. Schule früher Klasse 1b 04

 

2016.06.15. Schule früher Klasse 1b 05

Sportfest (3. Juni 2016)

 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 01 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 02 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 03 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 04 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 05 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 06 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 07 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 08 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 09 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 10 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 11 2016.06.03. Sportfest Klasse 1b 12

2016.06.03. Sportfest Essenheim - 1. Klasse 03

 

Verkehrserziehung am 2. Juni 2016

Frau Fügen hat uns den Verkehr erklärt. Wir haben geübt, über die Straße zu gehen. Wir haben gut geguckt.
Von Joseph

2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 01 2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 04 2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 03 2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 02

Heute war die Frau Fügen da. Wir haben geübt, wie wir über die Straße gehen.
Von Elsa

2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 06 2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 09 2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 08 2016.06.01. Verkehrserziehung Klasse 1b 07

Heute war eine Polizistin da. Sie hieß Frau Fügen. Wir haben einen Ausflug gemacht. Sie hat uns beigebracht, wie wir über die Straße gehen.
Von Lena

 

Die Polizeipuppenbühne

Am 25.Mai hat uns Frau Reck von der Polizeipuppenbühne in der Klasse besucht. Nach einer lustigen Begrüßung und vielen Fragen der Kinder wurde das Überqueren einer „Straße“ mit Hilfe eines passenden Spruches geübt:

Erst muss ich am Haltstein stehn,
dann nach beiden Seiten sehn.
Ist die Fahrbahnwirklich frei,
geh ich rüber  eins, zwei, drei.

2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 01 2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 04 2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 03 2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 02

Eine Woche später gab es dann die Aufführung der Puppenbühne und alles Gelernte wurde in einer kleinen Geschichte noch einmal wiederholt. Die Kinder hatten viel Spaß und unterstützten die Darsteller mit lauten Zurufen.

2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 05 2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 09 2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 08 2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 07 2016.05.25. Polizeipuppenbühne Klasse 1b 06

Wir stellen Holundersirup her (23.5.2016)

2016.05.23. Holundersirup Klasse 1b 01 2016.05.23. Holundersirup Klasse 1b 02 

Als erstes schütteln wir Holunder aus. Dann schneiden wir Zitronen. Dann werden die kleinen Büschel zusammengebunden. Dann kommt beides rein. Dann muss gerührt werden. Außerdem kommt noch Zucker rein.
Von Joseph

Ich habe Holunderkraut geschüttelt. Wir haben Zitronen kleingeschnitten. Ich habe mit einem Löffel in einem großen Topf gerührt. Wasser mit Zucker ist in dem Topf und wenn das Wasser kocht, legt man die Holunderblüten rein.
Von Naima

2016.05.23. Holundersirup Klasse 1b 03 2016.05.23. Holundersirup Klasse 1b 04 2016.05.23. Holundersirup Klasse 1b 05 2016.05.23. Holundersirup Klasse 1b 06Wir haben Holunder geschüttelt. Dann haben wir Zitronen in Scheiben geschnitten. Beides kommt mit Zucker in einen Topf. Am nächsten Tag wurde es in Flaschen gefüllt.
Von Paul

Ostereiersuche

2016.03.17. Ostereiersuche 1. Klasse 02 2016.03.17. Ostereiersuche 1. Klasse 012016.03.17. Ostereiersuche Klasse 1b 032016.03.17. Ostereiersuche Klasse 1b 022016.03.17. Ostereiersuche Klasse 1b 01

Fastnacht

2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b Gruppenbild

2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 01 2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 02 2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 03 2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 04 2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 05 2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 06 2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 07 2016.02.05. Fastnacht Klasse 1b 08

 

Lesetheater zum Buch „Cowboy Klaus und der fiese Fränk“ am 29. Januar 2016

Es war sehr schön. Der Erzähler hieß Michael Hain. Unsere Geschichte ging in den Wilden Westen. Die Geschichte handelte vom Cowboy Klaus. Er saß auf seiner Veranda, da kam auf einmal ein dunkler Mann auf seinem Pferd. Er reichte Cowboy Klaus einen Brief und verschwand dann wieder. Cowboy Klaus las den Brief und wusste, dass er seine Oma an der Bushaltestelle abholen sollte. Also machte Cowboy Klaus sich auf den Weg. Auf dem Weg traf Klaus den fiesen Fränk. Die Beiden machten ein Duell. Da kam Fränks Oma.
Lena

2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 01 2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 02 2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 03 2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 04 2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 05

Cowboy Klaus guckt in sein Glas, da kommt ein wilder Reiter und sagt: „Wer ist der Cowboy?“ Rosie und Lisa zeigen auf den Cowboy. Der Reiter gibt Cowboy Klaus einen zerknitterten Umschlag. Cowboy Klaus liest den Umschlag.
Hannah

2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 06 2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 07

 

 2016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 082016.01.29. LeseTheater Michael Hain - Cowboy Klaus Klasse 1b 09

Viele, viele Oles

Nach den Weihnachtsferien hat Ole viele neue Freunde bekommen. Es herrscht ein wahrer Boom und viele Kinder haben nun Ihren eigenen „Ole“, ganz große, aber auch ganz kleine und sogar selbst genähte Eulen sind dabei.

2016.01.27. Ole Klasse 1b

 

 

Patenaktion Vorlesen und Spielen (19. Dezember 2015)

2015.12.18. Patenaktion 1b + 3a

 

Adventsmarkt in der Grundschule Essenheim

2015.12.11. Adventsmarkt Klasse 1b 05 2015.12.11. Adventsmarkt Klasse 1b 04 2015.12.11. Adventsmarkt Klasse 1b 03 2015.12.11. Adventsmarkt Klasse 1b 02 2015.12.11. Adventsmarkt Klasse 1b 01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 11. Dezember fand von 16.00 -19.00 Uhr auf dem Schulhof und im Foyer der Schule der erste Adventsmarkt unserer Grundschule statt. An vielen verschiedenen Ständen konnte man tolle weihnachtliche Dekorationen oder Leckereien erstehen. Unser

„Eulenwald“ war bestückt mit Eulen und Bäumchen in verschiedensten Ausführungen und recht schnell waren die schönsten Sachen verkauft. Die Kinder und Eltern hatten beim Verkauf viel Spaß und zum Schluss zogen die kleinen Verkäufer sehr geschäftstüchtig und mutig mit den restlichen Keksen noch einmal durch die Schule und verkauften fast alles! Super! Das Fest war ein voller Erfolg und eine sehr schöne Abwechslung zu unseren normalen Schulfesten!!

IMG_6927 klein IMG_6910 klein IMG_6912 klein IMG_6915 klein IMG_6916 klein

 

 

Besuch im Staatstheater

2015.12.08. Theaterbesuch Klasse 1b 01

2015.12.08. Theaterbesuch Klasse 1b 07 2015.12.08. Theaterbesuch Klasse 1b 06 2015.12.08. Theaterbesuch Klasse 1b 05 2015.12.08. Theaterbesuch Klasse 1b 04 2015.12.08. Theaterbesuch Klasse 1b 03 2015.12.08. Theaterbesuch Klasse 1b 02

Am 8. Dezember war die Aufregung groß, denn wir fuhren gemeinsam mit der Parallelklasse mit dem Stadtbus zum Staatstheater nach Mainz. Dort besuchten wir das diesjährige Weihnachtsmärchen „Eine Woche voller Samstage“. Vom 1. Rang aus sahen wir eine farbenfrohe und lustige Theateraufführung, die zwar wenig weihnachtlich war, aber die Kinder gut unterhalten und ihnen viel Freude bereitet hat.

IMG_6897 klein IMG_6870 klein IMG_6877 klein IMG_6890 klein

Basteln für den Adventsmarkt

2015.12.05. Basteln für Adventsmarkt Klasse 1b 05 2015.12.05. Basteln für Adventsmarkt Klasse 1b 04 2015.12.05. Basteln für Adventsmarkt Klasse 1b 03 2015.12.05. Basteln für Adventsmarkt Klasse 1b 02 2015.12.05. Basteln für Adventsmarkt Klasse 1b 01

Am Samstag, den 5. Dezember trafen sich Eltern und Kinder um 9.00 Uhr in der Schule um gemeinsam für den Adventsmarkt zu basteln. So gab es für die Kinder verschiedene Stationen, an denen die Eulen-Wärmekissen befüllt und zugenäht, die Weihnachtseulen-Anhänger und gerupften Tannen sowie die Tannen im Glas geklebt und die Eulenkekse gebacken wurden. Unterstützt von vielen fleißigen Eltern (Vielen Dank!!!) entstanden an diesem Vormittag viele tolle Sachen für unseren „Eulenwald“-Stand am Adventsmarkt.

IMG_6860 klein IMG_6846 klein IMG_6854 klein IMG_6857 klein

Back- und Basteltag

Am 27. November fand der erste Back- und Basteltag für die Klasse 1b statt. Wir trafen uns um 8:00 Uhr und nach einem kurzen Morgenkreis gingen die Kinder in 3er Gruppen zu den 6 Stationen. An jeder Station halfen fleißige Eltern (Vielen Dank J!!) und so konnten die Kinder Waffeln und Plätzchen backen, ihre Adventskalendertüte mit dem “Weihnachts-Ole“ basteln, einen goldenen Stern prickeln, eine Kerze für unser Fenster ausschneiden sowie hinter kleben und ein buntes Teelicht bekleben. Alle Kinder werkelten fleißig und stellten eine tolle Weihnachtsdeko für unsere Klasse her. Am Ende des Vormittags trafen wir uns wieder im Stuhlkreis erzählten von dem schönen Tag, aßen unsere leckeren Waffeln und dann war der besondere Schultag viel zu schnell vorbei.

Aber nun kann die Adventszeit kommen, unser Klassenraum ist bereit und wir sind eingestimmt!

IMG_6836 klein IMG_6820 klein IMG_6829 klein IMG_6834 klein

Besuch des Zahnarztes

Am 23. November besuchte der Zahnarzt die Schule und kam in der 4. Stunde auch in unsere Klasse. Zunächst wurde jedes Kind von Dr. Nazemian untersucht und bekam einen Brief für die Eltern. Anschließend sprach er mit der Klasse im Stuhlkreis darüber, wie wichtig es ist sich 3x am Tag die Zähne zu putzen. Er erklärte mit seinem Krokodil ganz genau, wie man sich die Zähne richtig putzt und jedes Kind durfte dies am Modell einmal vorführen. Zum Abschluss gab es als Belohnung für jedes Kind noch eine Zahnbürste mit Zahnpasta und einem Zahnputzbecher!

IMG_6785 klein IMG_6775 klein  IMG_6778 klein IMG_6780 kleinIMG_6776 klein IMG_6783 klein

 

 

Gruppenfoto der 1. Klassen für unser Kochbuch!

2015.11.23. Kochbuch Stufenfoto 1. Klassen klein

Der Herbst ist da

Fleißig haben die Kinder in den Ferien Herbstsachen gesammelt und mitgebracht. So ist der Herbst auch in unser Klassenzimmer eingezogen und alle Kinder schrieben passende Wörter auf das bunte Herbstlaub.

IMG_6769 kleinIMG_6768 klein

 

 

Patenaktion am 16. Oktober 2015

Von 8.30 bis 10.00 Uhr trafen sich die Klassen 3a und 1b vor den Herbstferien zu einer gemeinsamen Aktion rund um den Apfel. So konnten die Kinder mit ihren Paten verschiedene Bastel- und Spielstationen erledigen und Apfelmuffins backen. Ein gemeinsames Frühstück vor der großen Pause rundete diese schöne Patenaktion ab!

2015.10.16 Patenaktion Klassen 1b + 3b 01 2015.10.16 Patenaktion Klassen 1b + 3b 02 2015.10.16 Patenaktion Klassen 1b + 3b 03 2015.10.16 Patenaktion Klassen 1b + 3b 04 2015.10.16 Patenaktion Klassen 1b + 3b 05 2015.10.16 Patenaktion Klassen 1b + 3b 06

 

Unsere Apfelwoche

Eine ganze Woche beschäftigten wir uns mit dem Buchstaben A/a und passend dazu mit dem Thema „Apfel“. So lasen wir das Büchlein „Das Apfelmäuschen“ und die Kinder schrieben eigene kleine Texte zu kopierten Bildern und gestalteten ihre Geschichte mit einem Umschlag und Deckblatt. Es gab auch wieder viele Stationen passend zum Thema, die mit Freude und Eifer bearbeitet wurden. Außerdem brachten die Kinder passend zum Thema verschiedene Materialien mit, bis hin zu einem leckeren Apfelkuchen, selbst gemachten Apfelsaft sowie Apfelmus für die ganze Klasse. Wir werden wirklich verwöhnt, vielen Dank :)!

2015.10.13. Apfelwoche 06 2015.10.13. Apfelwoche 01 2015.10.13. Apfelwoche 02 2015.10.13. Apfelwoche 03 2015.10.13. Apfelwoche 04 2015.10.13. Apfelwoche 05

 

Die Eulenklasse

Das ist Ole unsere Klasseneule!

2015.10.12. Eulen 1b 05Jetzt ist Ole nicht mehr alleine – es „eult“ schon ganz schön in der Klasse 1b! Gebastelte Eulen an den Fenstern, gemalte Eulen an unserer Türe, Eulenbilder und sogar genähte Eulen leisten unserem Ole mittlerweile Gesellschaft. Das freut Ole natürlich sehr!

2015.10.12. Eulen 1b 01 2015.10.12. Eulen 1b 02 2015.10.12. Eulen 1b 03 2015.10.12. Eulen 1b 04

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Igelwoche

Eine ganze Woche beschäftigten wir uns im Unterricht mit dem I/i und rund um den Igel. Neugierig lauschten die Kinder allen Informationen über das Leben des Igels und erzählten begeistert von ihren eigenen Igel-Erlebnissen. Fleißig wurden alle Stationen bearbeitet und von zu Hause tolle „Igelsachen“ mitgebracht. So gab es sogar zum Geburtstag von Henrik selbstgebackene Igelplätzchen! Sehr lecker :)!

2015.10. Igelwoche 1b 02 2015.10. Igelwoche 1b 01

 

Unsere Tagebücher

Die Freude ist groß, wenn es heißt: Heute „schreiben“ wir wieder in unsere Tagebücher. Immer mal wieder dürfen die Kinder in ihre Tagebücher von besonderen Erlebnissen Fotos einkleben, etwas schreiben und malen. So zum Beispiel von der Einschulung, unseren Paten und unserem Rundgang durch Essenheim. In manch ein Tagebuch wurde natürlich auch unser „Ole“ gemalt.

2015.10.12. Tagebücher 1b 04 2015.10.12. Tagebücher 1b 01 2015.10.12. Tagebücher 1b 02 2015.10.12. Tagebücher 1b 03

 

 

Rundgang durch Essenheim 

Nachdem wir im Unterricht über das Verhalten im Straßenverkehr gesprochen hatten, besuchten wir an 2 Schulvormittagen alle Kinder unserer Klasse zu Hause. Jedes Kind wurde dann vor seiner Haustüre fotografiert. Auf dem Weg legten wir Picknickpausen ein, wurden mit leckeren Zauberäpfeln verpflegt oder fanden kleine, versteckte Süßigkeiten vor der Haustüre. Vielen Dank :)!

2015.09. Rundgang 1b 05 2015.09. Rundgang 1b 04 2015.09. Rundgang 1b 03 2015.09. Rundgang 1b 02

 

Kennenlernen der Paten aus der 3a

Am 14.09.2015 war es endlich soweit und die Kinder der 1b lernten ihre Paten aus der Klasse 3a kennen. Wir trafen uns auf dem Schulhof und die großen Drittklässler übergaben jeweils ihrem Patenkind eine „Lesetüte“ gesponsert von Herrn Fakundiny. Nach einem Gruppenfoto zeigten die Großen den Kleinen die Schule, und im Anschluss fanden sich die Kinder beider Klassen im Raum der 3a ein. Hier wurden Gesellschaftsspiele gespielt, aus Büchern vorgelesen und einige Kinder bauten eine lange Dominobahn auf. Das war eine schöne gemeinsame erste Paten-Aktion!

2015.09.14. Lesetütenübergabe GS Essenheim 012015.09.14. Lesetütenübergabe Klasse 1b 01

 

2015.09.14. Lesetütenübergabe Klasse 1b + 3a 01

2015.09.14. Lesetütenübergabe Klasse 1b + 3a 13 2015.09.14. Lesetütenübergabe Klasse 1b + 3a 12

Besuch des Schulfotographen am 10.09.2015

2015.09.10. Einschulungsfoto 1b Homepage Unsere Klasse 1

2015.09.08. Einschulung 1b 10Ich nutze die Chance und mache ein Foto von unseren tollen Schultüten.

Einschulung am 08.09.2015

Endlich war es soweit und das lange Warten auf den großen Tag hatte ein Ende. Um 9 Uhr trafen sich alle neuen Erstklässler mit Eltern, vielen Verwandten, Herrn Strupp und uns Erstklasslehrern in der evangelischen Kirche zu einem ökumenischen Gottesdienst. Anschließend fand im Foyer der Schule eine kleine Einschulungsfeier statt. Während der Rede von Herrn Strupp durften die Erstklässler schon gleich ihren Zusammenhalt testen und sie hoben Herrn Strupp gemeinsam auf einem Trampolintuch hoch. Die Zweitklässler führten uns ein Stabpuppenspiel zum Grüffelo vor und sangen zwei tolle Lieder. Anschließend gab es traditionell für jedes Kind einen Bubeschenkel von Herrn Blodt. Dann endlich konnte ich meine Kinder aufrufen und mit ihnen zu einer ersten Stunde in unsere Klasse gehen.

2015.09.08. Einschulung 1b 02 2015.09.08. Einschulung 1b 03 2015.09.08. Einschulung 1b 04 2015.09.08. Einschulung 1b 05 2015.09.08. Einschulung 1b 06

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Kennenlernspiel, dem Untersuchen der Namensschilder auf gleiche Anlaute, dem Anmalen der Buchstaben und einer Geschichte zum ersten Schultag war es auch schon wieder Zeit zum Gehen. Für mich war die erste Aufregung erst einmal vorbei, aber meine Kinder erlebten sicherlich in ihren Familien noch einen schönen und besonderen Nachmittag. Außerdem durfte natürlich endlich in die Schultüte geschaut werden, in der bestimmt so manche Überraschung steckte.

2015.09.08. Einschulung 1b 012015.09.08. Einschulung 1b 08 2015.09.08. Einschulung 1b 09